Permakultur

Permakultur ist für mich das Zauberwort, dass ein permanentes Leben auf der Erde für Menschen ermöglicht.

Eine Kultur, die erst wieder am Entstehen ist. Früher mußte sich der Mensch vor der Wildnis schützen, heute müssen wir der Monotonie der Agrarindustrie etwas entgegenhalten.

Um permanent auf der Erde leben zu können, sollten wir uns mit den kleinsten Lebewesen, den Microorganismen, den größten Lebewesen, den Baumriesen sowie den Pflanzen, die uns Früchte, Samen, Korn, Heilkräfte oder einfach nur Schönheit schenken anfreunden, sie verstehen und in unser Leben miteinbeziehen.

Permakultur kann überall gelebt werden; beispielweise auch in der Stadt, in der das Auto so selbstverständlich die fruchtbaren Böden beansprucht.

Was kann alles in einem Waldgarten wachsen, in dem Bodenlebewesen berücksichtigt werden, wo Sonne und Schattenplätze gezielt designt werden.

Permakultur kennt viele Möglichkeiten, denkt vielfältig und dreidimensional.

Es ist die Möglichkeit des Miteinander Seins auf vielen Ebenen. Es ist ein genußvoller Dialog mit dem wirklichen Sein und unserer Mutter Erde.

 

Wenn Du ein Teil der Lösung sein möchtest, ist es wunderbar sich mit der Permakultur zu beschäftigen.